Back to Top

Immer was los...

Gaumenschmaus für gesunde Beißerchen

 

 

Am Freitag, den 13.9.2019 durften die Klassen 2 bis 4 der Weststadtgrundschule Bühl einen besonderen Gaumenschmaus erleben: unter Anleitung von Claudia Keller, Fachfrau von der Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit in Rastatt, bereiteten die Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern ein „Zahngesundes Frühstück“ zu. Den Kindern zu vermitteln, dass auf Zucker problemlos verzichtet werden kann und die selbstgemachten Speisen trotzdem hervorragend schmecken, ist oberstes Ziel dieser Aktion. Mit großer Begeisterung schnippelten die Kinder Obst und Gemüse, belegten Brote und rührten im selbst gemachten Müsli. Die Kinder genossen anschließend sichtlich das gemeinsame Frühstück und so blieb dann auch von den appetitlichen Brotgesichtern, den Obstspießen, dem Birnenquark, der Tee-Apfel-Bowle und all den anderen Leckereien am Ende nichts mehr übrig. Satt und zufrieden verkündeten die Kinder anschließend, solch ein Frühstück bald wieder veranstalten zu wollen!

Im Dschungel des Südwestrundfunks

 

Einen Ausflug der besonderen Art durfte die Klasse 4a der Weststadtschule am 27.09.2019 erleben. Mit dem Bus ging es zum SWR Rundfunkgelände in Baden-Baden. Dort wurden die Schülerinnen und Schüler auf einer sogenannten „Dschungeltour“ von drei kompetenten Dschungelführerinnen durch die Gebäude des Südwestrundfunks begleitet.

Während der Dschungeltour kamen die Kinder den Radio- und Fernsehmachern auf die Spur und durften einen Blick hinter die Kulissen werfen. Dabei übernahm jedes Kind eine verantwortungsvolle Aufgabe. So gab es beispielsweise eine Dschungel-Polizei, Dschungel-Reporter, ein Maskenkind und ein Kamerakind.

Die Dschungel-Reporter durften mit dem Mikrofon einen SWR-Mitarbeiter interviewen, der den Kindern gerne Auskunft über seine Arbeit gab. Im Fernsehstudio staunten die „Dschungelforscher“ über Kameras, die zahlreichen Scheinwerfer und Kulissen. An einer Station durfte die Klasse sogar ihr eigenes Hörspiel erstellen.

Besonders spannend fanden die Schülerinnen und Schüler die Aufnahmen mit einer Kamera in der Greenbox, den beeindruckenden Requisitenfundus und die riesigen Hallen der Kulissenbauer. Insgesamt war es eine rundum gelungene „Expedition“, bei der die Kinder eine Menge gelernt haben.

Erste Hilfe Kurs an der Weststadtschule Bühl

Ein Mensch bricht bewusstlos zusammen. Passanten eilen zu Hilfe. Aber wie verhält man sich nun richtig? Mund-zu-Mund-Beatmung? Stabile Seitenlage?

Auch das Kollegium der Weststadtschule Bühl wollte sich der Thematik stellen und veranstaltete dazu einen pädagogischen Tag.

Ingrid Dinger vom DRK Kreisverband Bühl-Achern e.V. erklärte sich bereit, die 15 Lehrerinnen und  Lehrer sowie die pädagogische Assistentin der Weststadtschule auf den neuesten Stand zu bringen.

„Uns war es wichtig, sicher und richtig reagieren zu können, falls es zu einem Notfall in der Schule kommt; aber auch die kleineren Verletzungen, die in der Schule ja immer wieder auftreten, müssen richtig behandelt werden“, erklärt Rektorin Gudrun Kist.

Ingrid Dinger gestaltete den Tag lebhaft und anschaulich. Nach einem theoretischen Teil durften die Lehrkräfte an den mitgebrachten Puppen die Herz-Lungen-Massage üben und den Defibrillator bedienen. Am Nachmittag wurden in kleinen Teams verschiedenen Notfallsituationen nachgestellt und das richtige Verhalten besprochen und geübt. Dabei zeigte sich so manch unentdecktes schauspielerisches Talent einiger Teilnehmer. „Durch das aktive Einbeziehen aller Teilnehmer war das ein wirklich interessanter und kurzweiliger Kurs“, fasst Lehrerin Stefanie Reutter den gelungenen Tag an der Weststadtschule zusammen.

Nutzung der Sporthalle

Die Sporthalle ist aufgrund von Bauarbeiten bis auf Weiteres geschlossen.

Erfolgreiche Teilnahme der Weststadt-Grundschule bei Jugend trainiert für Olympia

Beim Bundeswettbewerb der Schulen hat die Weststadtschule dieses Schuljahr 3 Mannschaften bei den Meisterschaften der Schulmannschaften im Bereich Gerätturnen gemeldet. Zuerst war die Mädchenmannschaft mit Menta Sarlos, Alina Wagner, Sissilia Hatscher am 09.01.2019 in der Turnhalle der Maria-Gress-Schule in Iffezheim am Start. Nach dem Auftakt am Boden, erreichten die Mädchen nach dem Sprung über den Bock, der Übung am Reck und am Schwebebalken einen guten 9. Platz mit 151,2 Punkten. Eine Woche später am 16.01.2019 fand der Wettkampf für unsere beiden Jungenmannschaften in Iffezheim statt. Mit der Bodenübung starteten Artjom Makarov, Yannik Wollitzer, Kevin Jakober, Rico Nowack und Raphael Fuhrmann in der einen Jungenmannschaft den Wettkampf. Danach ging es für alle Jungs mit der Grätsche über den Bock, dem Barren und Reck weiter. Nach einem ausgeglichenen Wettkampf errangen wir einen guten 3.Platz mit 150,1 Punkten. Nicht so die Jungenmannschaft mit Flavio Coratella, Eren Can Kaygusuz, Elias Fuhrmann und Daniel Wee. Sie starteten im Wettkampf IV/2 mit der Hocke über den Bock und hatten dort gleich ihre beste Wertung. Nach einem sehr guten Wettkampf erreichten sie den 1.Platz mit 165,3 Punkten. Damit hatten wir uns für die Teilnahme am Regierungspräsidiumsfinale in Odenheim qualifiziert. Vielen Dank für die Unterstützung von Frau Fuhrmann und Frau Jakober an diesem Tag. Nach einer einstündigen Busfahrt, in Begleitung von Frau Fuhrmann, begann der Wettkampf am 13.02.2019 für Artjom Makarov, Flavio Coratella, Eren Can Kaygusuz, Elias Fuhrmann und Daniel Wee in Odenheim. Dort errangen sie einen hervorragenden 2. Platz. Besonders hervorzuheben ist, dass wir die einzige teilnehmende Grundschulmannschaft waren, somit unsere Gegner alle schon das Gymnasium oder die Realschule besuchen und unsere Jungs 4x die Woche beim TV Bühl trainieren.

Gaumenschmaus für gesunde Beißerchen

Die erste Schulwoche startete für die Kinder der Weststadt-Grundschule Bühl mit einer ganz besonderen Aktion: am 14. September bereiteten sie unter der Anleitung von Claudia Keller, Fachfrau von der Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit in Rastatt, gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern ein „Zahngesundes Frühstück“ zu. Den Kindern zu vermitteln, dass es auch ohne Zucker geht und hervorragend schmecken kann, ist oberstes Ziel dieser Aktion. Mit großer Begeisterung schnippelten die Kinder Obst und Gemüse, belegten Brote und rührten im selbst gemachten Müsli. Die Kinder genossen anschließend sichtlich das gemeinsame Frühstück und so blieb dann auch von den appetitlichen Brotgesichtern, den Obstspießen, der Tee-Apfel-Bowle und all den anderen Leckereien am Ende nichts mehr übrig. Satt und zufrieden verkündeten die Kinder anschließend, solch ein Frühstück bald wieder veranstalten zu wollen!

Ausflug der Klasse 1a und 1b zum Aspichhof

Am Montag, den 25.6.18 machten sich morgens die Klassen 1a und 1b der Weststadtgrundschule mit dem Bus und Privat-PKWs auf den Weg zum Aspichhof nach Ottersweier. Im Vorfeld erlernten die Schülerinnen und Schüler bereits wissenswerte Informationen über die Bauernhoftiere (Schwein, Schaf, Kuh und Pferd) in Gruppenarbeit und Lernzirkeln. Nun konnten sie ihr Vorwissen praktisch anwenden: Sie durften den erst ein paar Wochen alten Kälbchen ein Bett aus Stroh legen, eine Kuh beobachten, die mit dem Melkroboter gemolken wurde, die Pferde auf der Koppel mit mitgebrachten Karotten und Äpfeln mit ausgestreckter Hand füttern, die Eier im Hühnerstall entdecken und zufriedene rosa Schweine entspannt im Schweinestall beobachten. Anschließend gab es zu einem Glas hauseigenem Apfelsaft eine letzte Gruppenarbeit zu erfüllen: Sie durften aus mit Sahne halb gefüllten Marmeladengläsern mittels Schütteln ihre eigene Butter fürs Vesperbrot herstellen. Dann machten sich die Klassen auf den circa 5 km langen Rückweg auf. Unterwegs konnten sie in der Natur noch einiges entdecken, das ihnen auf der Hinfahrt nicht aufgefallen ist wie eine Blindschleiche, ein Tagpfauenauge, Bauern bei der Kirschenernte und noch vieles mehr. Erschöpft und sehr hungrig erfreuten sich die Kinder dann in der Schule am Mittagessen. Es gab Pfannkuchen mit feiner Vanillesoße und eine gute Blumenkohlsuppe.

Ausflug zur Burg Windeck

Ausflug zur Burg Windeck

Die Klasse 3b hat am 16.5. die Burg Windeck besucht. Bei wechselhaftem Wetter tauchten die Kinder ins Mittelalter ein und erfuhren jede Menge spannende Informationen über das Leben auf der Burg und deren Bewohner. Im Burghof wurden Würstchen über dem selbstgemachten Lagerfeuer gekocht und anschließend der Bergfried bestiegen.

Übergabe der Spende

Projekttage "Der gesunde Mensch"

Vom 7. Mai bis zum 9. Mai fanden an der Weststadtschule Projekttage zum Thema "Der gesunde Mensch" statt.

Am Montag und Dienstag wurden von den Lehrkräften verschiedene Projekte rund um den menschlichen Körper angeboten. Folgende Projekte wurden unter anderem angeboten:

  • Bewegung
  • Füße
  • Stimme
  • Entspannungsübungen
  • Skelett / Gelenke
  • Organe
  • Verdauung
  • Gehirn
  • Sinne
  • Zucker
  • Yoga

Am Mittwoch, den 9. Mai stellte sich das Rote Kreuz vor und bot verschiedene workshops zum Thema "Erste Hilfe" an. Auch ein Rettungswagen des Bevölkerungsschutzes konnte von Lehrern und Kindern begutachtet werden. Zum Abschluss überreichte das Rote Kreuz der Schule einen Erste Hilfe Koffer.

Copyright 2017 – Weststadtschule Bühl

[ Impressum | Datenschutzerklärung ]